Lizenzen: Wir verwenden für Bilder soweit angegeben Creative Commons Lizenzen ( Links zu den Linzenzen finden sie aus technischen Gründen hier CC BY SA, CC BY ND, CC BY )

Der zweite sofatalk steht schon in den Startlöchern und wir freuen uns riesig darauf!

Wann: 13.02.2018 | ab 18:30 Uhr
Wo: Unicorn.Berlin (Brunnenstraße 41, 13355 Berlin)
Was: “How to set up a successful Meetup?” | Kathleen Richard (Zalando)

Hier unten erfährst du, was ein Meetup überhaupt ist und wieso das für dich als Eventprofi wichtig ist!

Du bist noch nicht angemeldet? Dann wird es aber höchste Zeit!

Jetzt Teilnehmen!

Das Team ist bereit!

Was ist eigentlich ein Meetup?

Meetup Gruppen basieren auf einer simplen Idee: Menschen mit gemeinsamen Interessen zusammenzubringen und den Austausch untereinander zu fördern. Daraus resultieren häufig interessante Gespräche und neue Kontakte zu Personen, die man sonst nie kennengelernt hätte. So gibt es diverse Tech Meetups, Schreibworkshops, Stammtische und vieles mehr. Klingt nach einem tollen Hobby, oder? – Weit gefehlt:

Viele Firmen  erkennen noch nicht das unternehmerische Potenzial was in Meetups steckt. Denn das, was die Leute gerne in ihrer Freizeit machen – Leute treffen, sich unterhalten, gemeinsamen Interessen nachgehen – lässt sich bestens auf geschäftliche Meetups anpassen: Bei solchen Events bieten sich großartige Networking-Möglichkeiten für die Teilnehmer und spannende Gespräche über aktuelle Trends und wichtige Themen der Branche. Allein in Deutschland hat Meetup bereits 260.000 registrierte Nutzer, von denen sich 60.000 monatlich treffen. Da steckt großes Potenzial drin!

Spannende Themen, Networking und Erfahrungsaustausch stehen im Fokus.

Warum eine eigene Meetup Gruppe gründen?

Bei mehr als 300 Meetup Gruppen, die sich allein in Berlin regelmäßig treffen, kommt die Frage auf: “Warum sollte ich eine eigene Meetup Gruppe für mein Unternehmen gründen, wenn es schon so viele gibt?”

Ganz klar: Meetups richten sich immer auf spezialisierte Themen aus. Das heißt es wird höchstwahrscheinlich noch kein Meetup geben, welches genau die Themen abdeckt, die dein Unternehmen betreffen. Außerdem kannst du dir durch eine eigene Meetup Gruppe eine eigene Community aufbauen und dich in deiner Branche besser positionieren. Nachdem dein Meetup einige Male stattfand, werden auch neue Leute darauf aufmerksam und du erweiterst automatisch deine Zielgruppe! Es bieten sich dir also nur Vorteile!

 

Meetups für Eventveranstalter

Du gehörst zu einer Agentur, bist Eventmanager oder Wedding-Planner? Dann eignet sich ein eigenes Meetup bestens dazu, dein Können als Organisator unter Beweis zu stellen und dich in der Branche noch besser zu positionieren. Meetups zeichnen sich vor allem durch eine lockere, ungezwungene Atmosphäre aus und ziehen damit überwiegend jüngere Leute der Branche an. Somit kann man duch eine Meetup Gruppe mit festen Strukturen brechen und neue kreative Ideen fördern, Neulinge der Branche kennenlernen und an sich binden. Gerade bei Meetup gilt – wenn die Veranstaltung ein Erfolg war, kommen die Leute gerne wieder.

Networking und viel Leckeres.

Meetups für Location-Anbieter

Du suchst nach einer regelmäßigen Möglichkeit, deine Location zu präsentieren? Die Lösung ist ein eigenes Veranstaltungsformat! Mit Meetups kannst du selbst bestimmen wann, wie oft und wie viele Leute in deine Location kommen. Du bist mit diesem Format unabhängig von externen Veranstaltern. Während der Veranstaltung können deine Gäste deine tolle Location bestaunen und über eine zukünftige Zusammenarbeit mit dir nachdenken. Da Meetups gerade eine jüngere Zielgruppe ansprechen, werden mit hoher Wahrscheinlichkeit viele Gäste Social Media Beiträge verfassen und Fotos deiner Location teilen und sie an Freunde und Kollegen empfehlen. Eine bessere Werbung kann man sich kaum wünschen!

 

Meetups für Event-Dienstleister:

Du bist Dienstleister, hast eine innovative Idee oder möchtest deine Produkte an den Mann bringen? Eine perfekte Gelegenheit bekommst du dafür beim Networking. Egal ob Service, Sicherheit, Catering, etc. bei Meetups rund um Events findest du deine perfekte Zielgruppe! Die mühselige Suche nach potenziellen Kunden kannst du dir somit sparen!

Eine Frage bleibt jedoch noch offen: Wie schaffe ich es mein Meetup erfolgreich zu machen und möglichst viele Mitglieder in meiner Gruppe zu haben?

Das verrät uns Meetup-Expertin Kathleen Richard von Zalando exklusiv beim 2. sofatalk. Ihre Meetup-Gruppe ist mit über 6000 Mitgliedern super erfolgreich! Sie kann dir hilfreiche Tipps und Tricks verraten, wie auch du das schaffen kannst. Also nutze diese einmalige Chance und melde dich jetzt an!

 

Falls ihr noch Fragen zum sofatalk habt, könnt ihr sie uns gerne im eventsofa Campus Dialog stellen: https://www.eventsofa.de/campus-dialog/

Mehr Fotos vom 1. sofatalk findet ihr in unserem Facebook-Album!

eventsofa ist der Marktplatz für Eventlocations in Deutschland und Österreich. Hier findest du bequem und einfach die perfekte Location für deine Veranstaltung wie Meeting, Vortrag und mehr.

Abonniere außerdem hier den ‘One Location A Week’ Newsletter, um jede Woche eine neue Location kennen zu lernen und die besten Tipps und Ideen für deine Events zu bekommen!

Folgst du uns auch schon auf FacebookTwitter und Instagram?