Teambuilding Event Idee: Graffiti selbst erstellen

Teamgeist, Spaß und Lernen – Ein Gastbeitrag von Hoa Luo von der Zeichenfabrik Wien

Die Größe ist ein wichtiger Aspekt im Graffiti – SIZE MATTERS. Gerade in Wien erlebt die Graffiti-Szene zunehmend Anerkennung, beispielsweise im Rahmen des Projektes Wienerwand, das spannende Workshops im urbanen Raum ermöglicht. Graffiti selbst erstellen als Teambuilding Event stärkt Gemeinsamkeiten, schafft neue Netzwerke und lädt dazu ein, den öffentlichen Raum aktiv mitzugestalten.

Teamevent Graffiti
Teambuilding Event: Graffiti selbst erstellen mit der Zeichenfabrik Wien

 

Graffiti – Schnittstelle von Grafik und Malerei

Graffiti muss draußen stattfinden, Graffiti muss schnell passieren und Graffiti ist jung in Wien, die Szene dynamisch. Der Streetart werden zunehmend großflächige Wände von der Gemeinde Wien zur Verfügung gestellt. Hier entstehen Graffiti-Inseln in Form von Galerien, wie dem Oxymoron oder dem Urban Space. Dabei ist Graffiti ein altes Handwerk! Erfahrene SprayerInnen schmunzeln bei der Erinnerung an jene Zeiten, als noch mit Autolacken gemalt wurde. Dank des norwegischen Ingenieurs Erik Andreas Rotheim, der die Sprühdose entwickelte, ist man heute in der Lage, hochwertige Lacke auf neue Weise zu nutzen: im Gegensatz zum Pinsel verteilt sich die Farbe beim Auftrag durch die Sprühdose unkontrollierter. Der richtige Umgang erfordert nicht nur großes Feingefühl bei der Regulierung des Drucks, sondern auch bei der Wahl der Geschwindigkeit, in der die Striche gezogen werden.

Graffiti selbst erstellen Wien
Graffiti Teambuilding Workshop, Foto © Hoa Luo

Das „Malen“ mit der Dose ist eine faszinierende Methode, um Grafik und Malerei zu verbinden. Einige SprayerInnen reden vom Malen, weil der Farbauftrag in Schichten an traditionelle Malerei erinnert. Gleichzeitig entwickeln Outlines und grafisch-abstrakte Inhalte einen Bezug zur Zeichnung. Text als grundsätzliches Bildmotiv des Graffitis trägt zu einer Renaissance der Worte bei – in einer Zeit, in der die geschriebene Sprache durch Digitalisierung mehr und mehr an Bedeutung verliert.

Graffiti selbst erstellen als Teambuilding Event – Die Zeichenfabrik geht raus!

Graffiti is for everyone. Schauplatz: legale Flexwand am Donaukanal in Wien

Ein außergewöhnliches Event an einem heißen Augusttag 2017: Die Zeichenfabrik organisiert für Inditex  „Fast Graffiti“ inmitten der exponierten Lage des Donaukanals. Von Passanten und Flaneuren zu bestaunen, entstehen in der Öffentlichkeit des urbanen Raums großartige Graffitis.
Als externe Workshops sind B2B-Events nicht nur eine Abwechslung zum regulären Kursprogramm, sondern eine Möglichkeit, die engagierten KünstlerInnen so zu vermitteln, dass ihre didaktische Leistung über ihre Lehrtätigkeit an der Zeichenfabrik hinaus geschätzt und honoriert wird.

„Fast Fashion – Fast Graffiti“

Für Inditex wurde unter der Projektleitung von Hoa Luo ein Event organisiert, welches sich thematisch zwischen Graffiti, Fashion und Streetart positionierte. Unter dem Titel „Fast Fashion – Fast Graffiti“ wurden im Zusammenwirken unterschiedlicher DozentInnen spezielle Aufgaben in kurzer Zeit vermittelt. Die gemeinsame Vorarbeit lieferte Skizzen, die durch ein strukturiertes Briefing verschiedene Positionen erkennbar machten.

Graffiti selbst erstellen
Graffiti selbst erstellen im Team Building Workshop / Foto © Hoa Luo

ThinkTank und gemeinsam Denken

Die meisten KünstlerInnen und SprayerInnen sind in ihrer Arbeitsweise eher autark und als EinzelkämpferInnen unterwegs. Insofern ist die gemeinsame Arbeit im Kollektiv für viele eine neue Situation. Wichtig für eine effektive Steigerung der Teamperformance innerhalb des Events ist in erster Linie eine gute Kommunikation unter den DozentInnen. Inhalte werden intern abgestimmt und konkret, persönlich und individuell vermittelt. An der Schnittstelle von Wissen und Wollen profitieren sowohl TeilnehmerInnen als auch DozentInnen. Durch die professionelle Vermittlung durch Spezialisten, gute Vorbereitung und passendes Material erzielen auch AnfängerInnen innerhalb kürzester Zeit beindruckende Resultate indem sie ihr Graffiti selbst erstellen.

Was wollen wir? Was können wir als Team?

In der Kommunikation ist es wichtig, Ziele klar zu formulieren und über die eigenen Kompetenzen zu sprechen. Für „Fast Fashion – Fast Graffiti“ wurden vier Stationen entwickelt, um die TeilnehmerInnen die unterschiedlichen Skills der DozentInnen durchlaufen zu lassen. Spielerisch neue Fähigkeiten erlernen: Die Erfahrung, dass Neues am besten gemeinsam entsteht, motiviert und stärkt das Team nachhaltig.

4 Stationen für Teamstärkung, Skills und Spaß

In der Gruppe von Angla Illustration mit Niki (Instagram) wurde der Aufbau von Buchstaben thematisiert und die Zeichnung in den Mittelpunkt gestellt. Die Zeichnung diente der Gruppe als Vorlage und zur Auslotung der eigenen Kompetenzen. Die zweite Gruppe mit Hoa Luo bearbeitete ihren eigenen Stil und Characters mit Hilfe der Spraytechnik. Dabei wurde gezielt Graffiti als Methode gewählt und an einem gemeinsamen piece gearbeitet. Einen ähnlichen Zugang hatte die dritten Gruppe mit Band (Instagram): es wurde ebenfalls gesprayt, thematisch jedoch der Schwerpunkt auf Logos und Schriften gelegt. Losgelöst arbeitete die vierte Gruppe mit Stefanie Post: Körper- und Bewegungsübungen lockern auf und machen Spaß, stärken das Vertrauen und die Identifikation mit der Gruppe. Selbstverständlich: Sich als integralen Teil einer Gruppe wahrzunehmen, ist wesentlich für das Funktionieren eines Teams. Raus aus dem Arbeitssessel!

Graffiti Teambuilding Event
Graffiti selbst erstellen in 4 Stationen, Foto by Hoa Luo

 

Emotionale Bindung an das Unternehmen

Durch die Bearbeitung des Unternehmenslogos entsteht nicht nur das Gefühl, gemeinsam etwas geschaffen zu haben, sondern auch eine emotionale Bindung an das Unternehmen. Die vielen Dialoge innerhalb der Arbeitsgruppen lassen die MitarbeiterInnen zusammen wachsen. Zusätzlich wird die Kommunikation untereinander sichtbar und erlebbar gestaltet. Dies führt zu einer Steigerung der Teamkompetenz und der Kreativität.

Effektiver Mehrwert

Es gibt zahlreiche Varianten für das Hinterlassen von öffentlichen Botschaften, die an eine Person, ein Ereignis etc. erinnern. Gedenktafeln an Häusern etwa, die darauf hinweisen, dass eine bekannte Persönlichkeit darin geboren wurde, darin gelebt oder darin ein berühmtes Werk verfasst hat, sind traditionelle Beispiele solcher Botschaften. Graffiti ist auch ein solcher Weg, Botschaften zu hinterlassen. Workshops im öffentlichen Raum haben über die beschriebenen gruppendynamischen Benefits hinaus einen tollen Mehrwert: gemeinsam Zeichen zu setzen! Auch diese Erfahrung nehmen die TeilnehmerInnen mit – in ihren Büroalltag und vielleicht auch in ihr Privatleben.

Gruppen, die gemeinsam spielen lernen.
Gruppen, die sich finden und neu starten.
Gruppen, die Aufgaben zu lösen haben.
Gruppen, die gemeinsam arbeiten.
= Nachhaltiger Transfer in den Arbeitsalltag und Grundvertrauen in die Gruppe

Graffiti selbst erstellen Teamevent
Gut für’s Teambuilding: Graffiti Workshop, Foto © Hoa Luo

Gemeinsam mehr erreichen

Ob Rätselrallye, Schatzsuche, Orientierungslauf, Firmen-Olympiade, Rallye-Trophy, Hochseilpark, Paintball, Kanu-Fahrt, Höhlenwanderung, Klettern, Kochen, Escape-Games, Trommeln, Trainings mit Coach, Themen-Dinner … die Spektren der Team-Aktivitäten sind vielfältig. Dabei gibt es immer etwas Neues zu entdecken. Graffiti hat sich durch dieses Event hervorragend ausgezeichnet, um als Methode der Teamentwicklung weiter ausgebaut zu werden.

Young but experienced – Über die Bildungsstätte Zeichenfabrik

Als Ausbildungsstätte für Kunst erweist sich die Zeichenfabrik seit ihrer Gründung vor acht Jahren als innovatives Unternehmen. So bilden die Graffiti-Kurse der Zeichenfabrik bereits seit vier Jahren ein Pionierangebot in Österreich. Ein neues Niveau in der Vermittlungsarbeit: Die Planung der Kursinhalte erfolgt flexibel und unterliegt keinem starren Lehrplan. Die enge Zusammenarbeit mit KünstlerInnen nicht nur in der Durchführung, sondern auch in der Konzeption von Kursinhalten, erlaubt durch die vielfältigen Hintergründe der internationalen DozentInnen, aktuelle künstlerische Positionen und Trends zu antizipieren und unmittelbar als Lehrinhalte umzusetzen.

Im Loft einer ehemaligen Metallwarenfabrik und mitten im neuen Kreativbezirk Rudolfsheim befinden sich die Studios der Zeichenfabrik, in denen nicht nur traditionelle Techniken gelehrt, sondern neue Verfahren in der freien Vermittlungsarbeit entwickelt werden. Die Durchführung der Workshops erfolgt sowohl indoor als auch auf offener Straße und öffentlichen Plätzen, also genau dort, wo Zeitgenössisches entsteht.

eventsofa dankt Hoa Luo von der Zeichenfabrik für diesen Gastbeitrag!

Lest auch den Beitrag von eventsofa auf dem Zeichenfabrik Blog: Unsere Redakteurin Lidia gibt euch dabei 5 Tipps für die perfekte Vernissage!

Noch mehr Teambuilding Event Ideen:

eventsofa ist der Marktplatz für außergewöhnliche Eventlocations in Deutschland und Österreich. Hier findest du bequem und einfach die beste Location für dein Event wie Hochzeit, Teambuilding oder Firmenfeier.

Abonniere hier den kostenlosen eventsofa Newsletter, um wöchentlich die besten Veranstaltungs- und Location Tipps zu bekommen!

Und folgst du uns eigentlich schon auf Facebook, Twitter und Instagram?

 

Newsletter

Werde Teil der eventsofa Community!
Jetzt Newsletter abonnieren und von den besten Tipps profitieren

Schon 8,308 erfolgreiche Veranstalter sind beim Newsletter dabei.