Ostern 2013: Tipps für entspannte und schöne Ostern in Berlin

Von Ostereiern und Osterhasen – Warum wir Ostern feiern

eventsofa wünscht Frohe Ostern
eventsofa wünscht Frohe Ostern

Kleine Kinder lieben Ostern. Da kommt der Osterhase. Mit seinem kleinen Korb auf dem Rücken hoppelt er über Wiesen und Felder und versteckt leckere Schoko-Ostereier. Längst reichen die Bräuche und Traditionen vom einfachen Ostereier bemalen über Osterfeuer und Gottesdienst bis zum Eierpicken und zur Eiertrudel-Weltmeisterschaft. Doch was feiern wir Ostern eigentlich? Fest steht, Ostern ist das höchste Fest des Christentums. Für Gläubige ist Ostern ein hoch-heiliges Fest, dass zum Gedenken an die Auferstehung Jesu Christi gefeiert wird. Karfreitag gilt dabei als “Stiller Freitag”, als der Tag, an dem Jesus ans Kreuz geschlagen wurde und für die Sünden der Menschheit gestorben ist. Das eigentliche Ostern beginnt mit der Osternacht, in der das Osterfeuer bzw. die Osterkerze entzündet wird und Jesus als Licht der Welt in die Kirche getragen wird. Die Flamme (das Licht) steht für die Reinigung und gilt als Hoffnung für die Menschheit. Die Kerze verbrennt und opfert sich, genauso wie einst Jesus sein Leben geopfert hat. Darauf folgt der Ostersonntag, der Tag, an dem Maria Magdalena ein leeres Grab vorfand, weil Jesus von den Toten auferstanden ist. Das eigentliche Fest zur Auferstehung von Jesus ist nach der Bibel erst der Ostermontag. Am Ostermontag erzählt die Bibel von Jesus Auferstehung aus der Sicht seiner Jünger, den Emmaus-Jüngern. Diese waren auf dem Weg nach Emmaus als sie einen Unbekannten in ihren Kreis aufnahmen und diesen später beim Essen als Jesus erkannten, der aber vor ihren Augen wieder verschwand. Die Osterfeierlichkeiten enden 50 Tage nach Ostern an Pfingsten.

Warum wir aber gerade Ostereier verschenken hat einen ebenso religiösen Urpsprung wie das Osterfest und ist darüber hinaus auf die Fastenzeit zurückzuführen. Das Ei steht seit jeher als Symbol für die Auferstehung und ist auf verschiedenen Gemälden im Hintergrund oder an den Seiten zu sehen. Tatsache ist, dass das Ei nur ohne Schale genießbar ist. Das wird in der Geschichte als die Öffnung des Grabes Christi gedeutet. Wie auch immer wir das deuten, Ostern ist und bleibt das Fest der bemalten, bunten Ostereier, die vom Osterhasen gebracht und versteckt werden.

Osterbrunch, Ostermarkt, Osterfeuer – Wo ist was los in Berlin?

An Ostern gibt es viele Möglichkeiten etwas zu unternehmen, denn es ist nicht nur Feiertag bzw. verlängertes Wochenende, sondern es sind auch Osterferien. Neben den zahlreichen Gottesdiensten locken Restaurants mit Ostermenüs oder Osterbrunchs, Event Locations mit Osterfeuer oder sogar mit Ostermärkten. Doch wohin sollte man gehen? Damit euch die Auswahl nicht so schwer fällt, haben wir verschiedene spannende und entspannende Oster-Aktivitäten für euch zusammengestellt.

To-Do’s am Ostersamstag bzw. Karsamstag, 30. März 2013

1. Großes Osterfeuer im Britzer Garten

Das Osterfeuer gehört einfach zu Ostern dazu. Von 18 Uhr bis 21 Uhr könnt ihr hier im Britzer Garten das große Osterfeuer bewundern. Wenn es euch zu kalt wird, geht ihr einfach ins Café am See und wärmt euch bei einer heißen Schokolade oder einem Kaffee auf. Auf der großen Spiel- und Liegewiese wird unter Aufsicht der Freiwilligen Feuerwehr Neukölln das Osterfeuer entzündet. Live-Musik schafft die perfekte Atmosphäre, um das Tanzbein zu schwingen und verschiedene Köstlichkeiten sorgen für euer leibliches Wohl.

2. Osterfeuer auf der Tierfarm Lübars

Die Tierfarm Lübars lockt nicht nur mit einem tollen Osterfeuer, sondern vor allem mit seinen vielen Tieren. Osterhasen gibt es hier eine Menge, aber natürlich auch Osterlämmer und Küken. Die Gaststätte wirft für euch den Grill an und bereitet köstliche Speisen. Warme Getränke sorgen dafür, dass euch nicht kalt wird. Musik lädt zum Tanzen ein. Kinder können sich außerdem auf dem großen Abenteuerspielplatz austoben.

To-Do’s am Ostersonntag, 31. März 2013

1. Osterbrunch im Grand Slam

Von 10 Uhr bis 14 Uhr könnt ihr im Grand Slam in schicker Atmosphäre lecker brunchen. Euch steht eine große Auswahl an Brötchen, verschiedenen Wurst- und Käsesorten sowie schmackhaften Fisch- oder Süßspeisen zur Verfügung. Ab 11.30 Uhr gibt es sogar mehrere warme Speisen, wie Osterlamm oder Hähchen. Verführerische Desserts sorgen für einen perfekten Abschluss. Brunchen könnt ihr hier schon ab 19,50 € pro Person.

2. Osterfeuer & Osterparty in der Kulturbraurei

Ihr habt es Samstag leider nicht zum Osterfeuer geschafft? Dann könnt ihr es heute in der Kulturbrauerei nachholen. Ab 18 Uhr gibt es hier das größte Osterfeuer Berlins. Der Eintritt ist bis 22 Uhr frei. Danach locken acht Dancefloors und mehr als 15 DJ’s zur großen Osterparty im Soda Club, Moon Club, der Alten Kantine, dem Kesselhaus und dem Club 23. Und das alles mit nur einem Ticket (AK: 12€)! Ihr könnt ohne Probleme zwischen den verschiedenen Clubs wechseln und zu House, R’n’B, Hip Hop, Oldies und Rock Musik abtanzen bis die Füße glühen!

3. Tierisches Ostern im Zoologischen Garten Berlin

Wer den Osterhasen sucht, wird ihn hier definitiv finden. Ostern im Berliner Zoo verspricht viel Spaß und viele tierische Highlights. Kinder können hier Ostereier suchen und bekommen für jedes gefundene Ei eins aus Schokolade. Auf dem großen Spielplatz steht ein großes Osterei, das jeden zum Staunen bringt. Ab 11.30 Uhr gibt es verschiedene österliche Aktivitäten, die Jung und Alt Freude bereiten. Wer möchte nimmt an der Oster-Rallye teil, beantwortet sechs knifflige Fragen und nimmt am Gewinnspiel für einen Besuch bei seinem Lieblings-Zootier teil.

To-Do’s am Ostermontag, 01. April 2013

1. Basteln im Naturpark Schöneberger Südgelände

Raus an die Luft und genießt die Natur heißt es hier. Besucher werden schon am Eingang mit kleinen österlichen Überraschungen begrüßt. Von 12 Uhr bis 17 Uhr können hier verschiedene Osterartikel gebastelt und Ostereier bemalt werden. Wer möchte darf sein handwerkliches Geschick zeigen oder sich am Lagerfeuer die Finger wärmen. Für die Älteren unter uns, die nicht mehr basteln möchten, besteht die Möglichkeit an Führungen zum alten Rangierbahnhof teilzunehmen. Ebenso können die Sportbegeisterten unter uns bei verschiedenen Kursen, wie Qi Gong oder Pilates mitmachen und zugelegte Oster-Pfunde wieder abtrainieren. Verschiedene Theateraufführen sorgen für noch mehr Abwechslung. Und wer Hunger hat, der geht einfach zum Osterbrunch im Café Paresüd.

2. Zeitreise ins Mittelalter in der Zitadelle Spandau

Wie haben eigentlich die Ritter im Mittelalter Ostern gefeiert? Wenn ihr das wissen wollt, seid ihr beim “Carnica Spectaculi” genau richtig. Begebt euch auf eine Zeitreise in der Zitadelle Spandau. Neben historischer Musik und Speisen gibt es u.a. auch Ritterkämpfe. Während ihr gemütlich über den historischen Markt schlendert und Handwerkskunst bewundern könnt, trefft ihr hier auch auf Gaukler und Märchenerzähler. Ein spannendes Rahmenprogramm von Theateraufführungen über Axtwerfen und Bogenschießen sorgt für spannende Abwechslung. Das Ritterfest ist vom 30.03. – 01.04.2013 von 10 Uhr bis 20.30 Uhr für Besucher geöffnet.

3. Osterbrunch auf den Tegeler Seeterrassen

Trotz des trüben Wetters möchtet ihr nicht auf einen schönen Ausblick verzichten? Dann seid ihr auf den Tegeler Seeterrassen genau richtig. Entspannt und lecker brunchen während ihr den wundervollen Ausblick auf den Tegeler See genießt. Von 10 Uhr bis 14 Uhr könnt ihr hier vier Stunden lang euren Gaumen verwöhnen. Den Brunch bekommt ihr schon für 21 € pro Person. (Reservierung erforderlich Tel.: 030 4338001) Anschließend lockt der Tegeler See mit einem gemütlichen Spaziergang oder einer Schiffrundfahrt.

Ostern muss nicht langweilig sein: Noch mehr Oster-Spaß für Zwischendurch

Neben den zahlreichen Aktivitäten gibt es auch die Möglichkeit entspannt über einen der Berliner Ostermärkte zu spazieren. Unsere Favoriten sind der Ostermarkt am Alexanderplatz, der vom 22.03. – 07.04.2013 seine Pforten öffnet und mit leckeren Spezialitäten sowie Handwerkskunst lockt und der Ostermarkt am Breitscheidplatz (30.03. – 07.04.2013) ebenfalls mit Handwerkskunst und einem 13m hohen Osterei. Wer mehr Action möchte ist auf dem Frühlingsfest auf dem Berliner Festgelände am Kurt-Schumacher-Damm genau richtig. Vom 27.03. – 21.04.2013 erlebt ihr hier aufregenden Fahrspaß in der Wildwasserbahn oder der zwei-geschössigen Go-Kartbahn. Viele weitere spannende und nervenaufreibende Fahrattraktionen sorgen für jede Menge Spaß an den Osterfeiertagen. Im Festzelt könnt ihr den Tag dann entspannt ausklingen lassen oder einfach eine kleine Verschnaufpause einlegen.

Wie ihr Ostern auch feiert – Wir wünschen euch erholsame Feiertage und schöne Ostern!

eventsofa ist der Marktplatz für Event Locations im Internet. Hier finden Eventmanager aus Agenturen und Unternehmen über 3.000 Event Locations für MeetingKonferenz, Team Event oder Party.