Lizenzen: Wir verwenden für Bilder soweit angegeben Creative Commons Lizenzen ( Links zu den Linzenzen finden sie aus technischen Gründen hier CC BY SA, CC BY ND, CC BY )

Interview mit Sandra Helmstädter vom mbt meetingplace

“Aus der Branche für die Branche” – für dieses Motto steht der mbt meetingplace. Seit 2016 ist Sandra Helmstädter dort als Projektleiterin  verantwortlich. Welche Kriterien man erfüllen muss, um diese Messe besuchen zu können und was das ungewöhnlichste war, was sie bei einem Vortrag erlebt hat, erzählt sie in diesem Interview.

1. Was ist der mbt Meetingplace in einem Satz?

Sandra Helmstädter: Der mbt Meetingplace ist einerseits eine Fachmesse für all diejenigen, die mit der Organisation, Planung und Durchführung von Veranstaltungen in ihrem Arbeitsalltag vertraut bzw. dort involviert sind, anderseits verstehen wir uns aber auch als ganzjährige Plattform, die für das Motto „Aus der Branche für die Branche“ steht.

2. Es gibt schon einige große Messen, die für die Eventbranche wichtig sind, zum Beispiel die Best Of Events in Dortmund, die ITB in Berlin, auch die IMEX in Frankfurt oder die Stage | Set | Scenery in Berlin… Ganz ehrlich: Wie hebt ihr euch von anderen Messen in dem Bereich ab?

Sandra Helmstädter: Anders als andere Messen hat sich der mbt Meetingplace zu einer ganzjährigen Branchenplattform mit einer eigenen Community entwickelt, mit dem Ziel als Unterstützer der Branche zu fungieren. So informieren wir unter anderem unser Netzwerk mit einem Blog über die neuesten Entwicklungen auf dem MICE-Markt und führen wiederkehrende Umfragen („meetingplace fragt nach“) zu verschiedenen Fachthemen durch.
Außerdem ist es uns wichtig, dass unsere Aussteller den mbt Meetingplace ganzjährig nutzen, auch abseits der Messe. So können sie sich z.B. mit fachspezifischen Gastbeiträgen oder einem Interview in unserem Blog einbringen. Das veröffentlichen wir dann natürlich in unserem Newsletter sowie auf unseren Social Media Kanälen. Ebenso wie ihre Statements aus unserer Rubrik „Aus der Branche für die Branche“, mit denen sie sich als Profi der Branche positionieren können. Auch wenn unsere Aussteller Neuigkeiten wie z.B. eine Neueröffnung, Special-Angebot o.ä. haben, welche sie mit unserer Community teilen möchte, publizieren wir diese über unsere sozialen Netzwerke. Anders als bei anderen Messen geht es beim mbt Meetingplace also um den langfristigen Austausch.

Austausch wird bei mbt meetingplace groß geschrieben!

3. Welche Kriterien muss ich erfüllen, um als Fachbesucher zugelassen zu werden?

Sandra Helmstädter: Unsere Aussteller erwarten von uns selbstverständlich eine hohe Qualität der Besucher. Es ist uns sehr wichtig diesem Bedürfnis nachzukommen und auch zu vermeiden, dass unter unseren Besuchern Anbieter oder Dienstleister sind, die unseren Ausstellern etwas verkaufen wollen. Daher kannst du dich nicht einfach so zur Messe anmelden. Damit du als Fachbesucher zum mbt Meetingplace zugelassen wirst, musst du dich im 1. Schritt mit deinen Unternehmensdaten und deiner Unternehmens-Emailadresse bei uns registrieren. Sobald deine Registrierung bei uns eingegangen ist, schauen wir im 2. Schritt manuell, ob du auch in unsere eigentliche Besucherzielgruppe passt. Also prüfen wir, ob du als Event- oder Travelmanager, im Marketing, in einer Agentur, im Einkauf, in einer Reisestelle oder als Assistenz tätig bist und hierbei maßgeblich die Bereiche Tagungs- und Veranstaltungsorganisation, Seminareinkauf sowie Geschäftsreisen verantwortest.
Entsprichst du diesen Kriterien, erhältst du dann im 3. Schritt deine personalisierte Eintrittskarte, die nicht übertragbar ist.

4. Wann bin ich der perfekte Aussteller für den mbt Meetingplace?

Sandra Helmstädter: In erster Linie müssen unsere Aussteller unseren Besuchern genau das bieten, was sie suchen. Von Eventlocations und Hotels, über Kongress- und Messezentren, Destinationen, weiter zum Caterer bis hinzu Dienstleistern für Ausstattung, Technik, Rahmenprogramme und Eventtechnologien, wie z.B. Teilnehmermanagement-Tools, Events-Apps usw.. Eben alles was ich, als Besucher, in meinem beruflichen Alltag für die Planung, Organisation und Durchführung von Veranstaltungen brauche.

Tagungen und Besprechungen in gemütlichen, schwebenden Stühlen? mbt meetingplace machts möglich!

5. Wenn ich jetzt als Fachbesucher zum mbt Meetingplace gehe und mir nur ein einziges Ziel für diesen Messebesuch setzen kann – welches sollte das sein?

Sandra Helmstädter: Ui… diese Frage ist gar nicht so einfach zu beantworten, schließlich gleicht nicht jeder Mensch automatisch dem anderen (was auch gut so ist… lach).
So unterschiedlich und individuell wir alle sind, so unterschiedlich und individuell sind auch
unsere Besucher und deren Ziele. Der Eine sucht eher den persönlichen Kontakt zu unseren
Ausstellern, die andere interessiert sich wiederum mehr für unser vielseitiges
Vortragsprogramm. Und der Dritte möchte sich vielleicht vorrangig mit seinen Branchen-
kollegen treffen bzw. neue kennenlernen. Jedoch wenn ich mir nur ein einziges Ziel setzen kann, dann soll der Besuch des mbt Meetingplace meinen beruflichen Alltag erleichtern.

6. Gleiche Frage für Aussteller: Welches übergeordnete Ziel sollte ich verfolgen?

Sandra Helmstädter: Neben dem Pflegen bestehender Kontakte und der Gewinnung von Neukunden, ist das primäre Ziel unserer Aussteller ein aktiver Bestandteil der Branche zu sein und zu bleiben.

Bei mbt meetingplace können sich die Branchen untereinander vernetzen.

7. Der mbt Meetingplace findet in Frankfurt und München statt. Warum findet die Messe genau dort statt?

Sandra Helmstädter: Seit der ersten Veranstaltung 2013 hat sich München bei unseren Ausstellern und Besuchern als beliebter Standort bewährt. Mit Frankfurt als zweitem Standort sind wir vorrangig dem Wunsch unserer Aussteller, unserer Besucher und unseres Fachbeirates nachgekommen.

8. Auf welche 3 Programmhighlights freust du ganz besonders?

Sandra Helmstädter: Zurzeit befinden wir uns noch mitten in der Ausarbeitung unseres umfangreichen Programmes, das wie gewohnt aktuelle Branchenthemen aufgreift. Dieses Jahr wird u.a. Irina Graf, welche als Bloggerin von internationalen Veranstaltungen berichtet und den Blog „THE MICE BLOG“ betreibt, in einer Keynote den Einsatz von Influencer-Marketing bei Veranstaltungen aufgreifen und vertiefen. Hierauf freuen wir uns schon sehr, da dieses Thema auch bei uns in der Branche immer wichtiger wird. Genauso wie auf den MICE Achievement Award, welchen wir wieder gemeinsam mit der Fachzeitschrift events Magazin verleihen werden. Herausragende Persönlichkeiten aus der MICE-Welt werden mit diesem Award ausgezeichnet, sei es für außergewöhnlichen Event-Konzepte und deren Umsetzung, für die Durchführung von Projekten mit positiver gesellschaftlicher Relevanz oder für außerordentliche Lebensleistungen im Zeichen der Tagungsindustrie. Ganz besonders fiebern wir aber Eurem Besuch mit dem beliebten Format „sofatalk“ in Frankfurt und München entgegen!

9. Was ist euer Lieblingsmesseoutfit? Unseres ist übrigens das pinke eventsofa Shirt ;)

Sandra Helmstädter: Ganz einfach: Bequeme Schuhe und ein Lächeln! Und auf jeden Fall ein Ersatzpaar bequeme Schuhe!

Bei mbt meetingplace gibt es Vorträge und Präsentationen, die allen in Erinnerung bleiben.

10. Was war das schrägste Erlebnis, das dir auf dem mbt Meetingplace jemals widerfahren ist?

Sandra Helmstädter: Oh, da gibt es einige Geschichten zu erzählen! Sowie diese: Es war einmal, ein Referent, der voller Leidenschaft und Euphorie seinen Vortrag auf der
Content Stage des mbt Meetingplace hielt. Plötzlich – aus dem nichts – ging ein lauter Schrei quer durch die Messe und in die Ohren aller Anwesenden und Beteiligten. All diejenigen, die den Referenten nicht in ihrem Blickfeld hatten, erschraken und hielten den Atmen an, da sie nicht erkennen konnten von wem, woher und wieso dieser schrille Aufschrei kam. In der kompletten Halle war es auf einmal mucksmäuschenstill. Unser Team ist aufgeschreckt zu der Bühne des Redners, im wahrsten Sinne des Wortes, gerannt, weil wir im ersten Moment dachten es wäre etwas passiert. Als sie atemlos an der Bühne ankommen, stellten sie fest: NICHTS ist passiert! Das Ganze gehörte
einfach zum außergewöhnlichen Vortrag des Speakers. Definitiv hat sich dieses Ereignis nicht nur in unsere Köpfe eingebrannt, sondern auch in die der Besucher des mbt Meetingplace!

Über Sandra Helmstädter

Ihr gesamtes bisheriges Berufsleben hat Sandra im Bereich Hotellerie verbracht, immer mit dem Schwerpunkt auf MICE und Eventorganisation. Seit 2015 ist sie bei der børding Messe tätig. Diese veranstaltet bis zu 12 Fachmessen im Jahr in unterschiedlichen Branchen. Seit etwas mehr als zwei Jahren ist sie Projektleiterin beim mbt meetingplace und damit auch für die strategische Ausrichtung der Messe verantwortlich.

Das könnte dich auch interessieren

eventsofa ist der Marktplatz für Eventlocations im Internet. Hier findest du bequem und einfach die perfekte Location für deine Veranstaltung wie MeetingKonferenzGeburtstag oder Party und vieles mehr.

Bilder://mbt meetingplace