Lizenzen: Wir verwenden für Bilder soweit angegeben Creative Commons Lizenzen ( Links zu den Linzenzen finden sie aus technischen Gründen hier CC BY SA, CC BY ND, CC BY )
Café am Neuen See in Berlin
Café am Neuen See in Berlin

30 Grad und die Sonne knallt auf die Haut – was gibt es jetzt schöneres als sich im Biergarten mit seinen Freunden oder der Familie zu entspannen und bei einem kühlen Bier die Seele baumeln zu lassen. Pünktlich zum Höhepunkt der Biergartensaison haben wir in ganz Deutschland nach den schönsten Biergärten gesucht und sind fündig geworden.

Biergarten München

In München begann die lebhafte Biergartentradition. Jung oder alt, fremd oder heimisch – alle versammelten sich an den hölzernen Bierbänken unter den alten Kastanienbäumen und ließen es sich bei frischgebrautem Bier und deftiger Brotzeit gut gehen.

Bayerns größter Biergarten: Königlicher Hirschgarten

Als erstes stellen wir euch den Königlichen Hirschgarten vor. Hier stehen euch 8000 Sitzplätze zur Verfügung und es wird die Möglichkeit geboten, sogar eigene Veranstaltungen von Geburtstagen bis hin zu Seminaren und Tagungen zu zelebrieren. Schaut doch bei dieser Gelegenheit gleich auf dem Location Profil bei eventsofa.de vorbei.

Am Chinesischen Turm im Englischen Garten

am Chinesischen Turm im Englischen Garten München
am Chinesischen Turm im Englischen Garten München

Der Biergarten am Chinesischen Turm bietet bayerisches Feeling gemischt mit chinesischer Kultur. Einmal im Jahr versammeln sich unzählige Menschen beim traditionellen Kocherlball, bei dem zu bayerischer Musik ausgefallen getanzt und gefeiert wird – für echte Münchner ein Muss, für Zugereiste ein wahres Erlebnis!

Augustiner Biergarten

Der Augustinerkeller gehört zu einem der ältesten Biergärten Deutschlands. Besonders beliebt ist hier das frisch vom Holzfass gezapfte Maß Augustiner Edelstoff. Durch seinen niedrigen Kohlensäuregehalt ist es bekömmlicher und wohlschmeckender als andere Biersorten und lockt so die Gäste von überall her.

Weiße Feste in der Max-Emanuel-Brauerei

Max-Emanuel-Brauerei
Max-Emanuel-Brauerei

Die nach dem bayerischen Kurfürsten benannte Max-Emanuel-Brauerei in München verfügt neben dem wunderschönen Biergarten auch über einen großen Veranstaltungssaal. Hier finden ausgefallene Tanzkurse statt. Dies ist aber nur die eine Besonderheit der Max-Emanuel-Brauerei. In der Faschingszeit wird das Haus für jeweils 2 Monate in weißen Stoff gehüllt und in Schwarzlicht eingetaucht. Auch die Gäste kommen ganz in Weiß! Das Weiße Fest gibt es nur hier.

Osterwaldgarten

Am Rande des Englischen Gartens befindet sich der wunderschöne Osterwaldgarten. Er gilt als Geheimtipp der Münchner. Hier gibt es typisch bayerisches Essen, besonders das Hirschgulasch ist hoch angepriesen. Der Biergarten hat ab 10 Uhr geöffnet, also kommt doch auch einmal zum Frühstück vorbei.

Erfrischend: Biergarten Seehaus 

Seehaus im Englischen Garten
Seehaus im Englischen Garten

Direkt am Kleinhesseloher See im wunderschönen Stadtpark, dem Englischen Garten, liegt der Biergarten des Restaurants “Seehaus”. Hier genießt man sein Feierabendbier und schaut nebenbei den fließenden Bewegungen des erfrischenden Wassers zu. Ein Traum!

Einer der schönsten Biergärten Münchens: Paulaner am Nockherberg

Der Paulaner Biergarten am Nockherberg eignet sich perfekt für Familienausflüge oder für einen Absacker nach einer langen Wanderung oder Radtour. Dazu ist er für den so genannten “Salvator-Ausschank” bekannt, ein Starkbierfest, das mit Musik und Tanz gefeiert wird – auch bekannt als “Münchner 5. Jahreszeit”. Das traditionelle Fest dauert 17 Tage.

Biergarten “Zum Flaucher”: Hier wird TRADITION großgeschrieben

Biergarten Zum Flaucher
Biergarten Zum Flaucher

Im Münchner Biergarten “Zum Flaucher” wird dir bestimmt nicht langweilig. Regelmäßig spielen hier bayerische Musikanten und Kapellen und erfreuen so die Herzen der Gäste. An Veranstaltungen fehlt es in diesem Biergarten auch nicht. An ausgewählten Wochentagen, bevorzugt an Sonntagen, werdet ihr von Orchesterauftritten verzaubert.

Biergärten Berlin

Willner Brauerei Berlin: Der kreative Biergarten

WBB Pankow
WBB Pankow

Zu einem der schönsten Biergärten Berlins gehört die Willner Brauerei in Pankow. Hierbei handelt es sich jedoch nicht um einen traditionellen Biergarten, wie wir ihn aus Bayern kennen. Die WBB ist offen für alle künstlerischen Disziplinen wie Performance, Bildende Kunst, Theater, neue Medien und mehr. Gesucht werden ständig Kreativarbeiter und Künstler, die dauerhaft oder temporär am WBB arbeiten und ihre künstlerisch-innovative Sicht in das Gesamtkonzept einbringen.

Prater: der älteste Biergarten Berlins

Prater Berlin
Prater Berlin

Nach einem schönen Shopping-Trip an der Eberswalder Straße, lädt der Prater Biergarten mit seinen 600 Sitzplätzen zum gemütlichen Beisammensitzen mit Freunden und Familie ein. Auch die Kinder kommen hier nicht zu kurz. Ein Spielplatz direkt im Prater Garten lässt die Kinderherzen höher schlagen. Die hausgemachte Berliner Küche serviert Klassiker wie Königsberger Klopse, Wiener Schnitzel und Senfeier mit Quetschkartoffeln; überrascht aber auch mit saisonalen Spezialitäten wie Spargel, Pfifferlinge und Gänsebraten. Lecker!

Brachvogel

Der Brachvogel gilt unter den Besuchern als eine Oase mitten in Kreuzberg. Sie schätzen vor allem die Minigolfanlange und den Kinderspielplatz gleich nebenan. Auf dem rund 2000 m² großen Areal finden im Biergartenbereich bis zu 350 Personen Platz.

Natur pur: Café am Neuen See

Café am Neuen See
Café am Neuen See

Ein langer, beruhigender Spaziergang im Berliner Tiergarten und danach gemütlich bei einem Bier an den See setzen – das ist das, was das Café am Neuen See ausmacht. Serviert wird frisch gezapftes Bier und dazu gibt es bayerische und italienische Spezialitäten wie hausgemachte Brezeln und Leberkäse oder echte Steinofenpizza aus Sauerteigbrot. Mit lustigen Events geizt das Café am Neuen See auch nicht. Vom 21. September bis 19. Oktober findet hier das Oktoberfest statt. Man darf gespannt sein!

Biergarten im Tiergarten: Schleusenkrug

Schleusenkrug
Schleusenkrug

1954 eröffnete die Familie Fistler an der Tiergartenschleuse den Schleusenkrug. An dieser Stelle hatten sie schon vor dem Krieg einen Kiosk mit Getränkeausschank betrieben und die Spaziergänger und Schiffspassagiere mit Eis und Erfrischungen versorgt. Heute kommen Menschen aus aller Welt hierher, um entspannt in der Sonne zu sitzen und ihr Bier zu genießen.

Biergarten Hamburg

Astra Biergarten: Ein Muss für jeden Hamburg-Besuch

Astra – jeder kennt es! Es handelt sich um das Nationalbier der Hamburger. Da darf ein passender Biergarten natürlich nicht fehlen. Der Astra-Biergarten befindet sich auf einem der bekanntesten Punkte Hamburgs, den St. Pauli Landungsbrücken. Hier finden sich 450 gemütliche Sitz- und Stehplätze, auf denen man sein kühles Astra mit Blick auf die Elbe genießen kann. Also wenn ihr mal in Hamburg seid, sucht die roten leuchtenden Sonnenschirme auf der Elbe und genießt die Zeit bei einem kühlen Bier.

Biergarten Stuttgart

Teehaus im Weissenburgpark

Teehaus im Weissenburgpark
Teehaus im Weissenburgpark

Das Teehaus im Weissenburgpark gehört zu Stuttgarts schönsten Outdoor-Locations. Hier erwartet euch ein wunderschöner Jugendstil-Pavillion mit großer Terrasse, einem Teich und einem Brunnen. Auch bei schlechtem Wetter seid ihr hier herzlich willkommen, da das Rondell überdacht und mit windgeschützten Plexiglasfenstern versehen ist. Und auf der Aussichtsplattform habt ihr einen wunderschönen Ausblick auf Stuttgart.

Biergarten Dresden

SchillerGarten: Das “Männel-Bier” lebt wieder auf

Der SchillerGarten gilt in Dresden als ein Haus mit Traditionen. Es handelt sich hierbei um einen der ältesten noch existierenden Gastronomiebetriebe in Dresden. Das Besondere an diesem Biergarten ist, dass hier das zu DDR-Zeiten beliebte “Männel-Bier” speziell für den SchillerGarten abgefüllt wird.

Biergarten Augsburg

Thorbräu-Keller / Hirschgarten

Der Thorbräu-Keller ist nicht nur ein phantastischer Biergarten, er eignet sich auch als coole Location für Geburtstage, Hochzeitstage, Weihnachtsfeiern oder für die Silvester-Party. Mit bayerischem Ambiente überzeugt der Thorbräu-Keller auf eine traditionelle Art und bietet beste Voraussetzungen für eine entspannte und ausgelassene Stimmung.

Biergarten Frankfurt (Main)

Gerbermühle: Direkt am Mainufer

Gerbermühle
Gerbermühle

Einer der beliebtesten Anlauforte der Frankfurter ist der Biergarten der Gerbermühle. Hier ist man dem Urlaubsfeeling gar nicht so fern. Unter Kastanienbäumen am Ufer des Mains sitzen und einen wunderschönen Ausblick auf die Skyline Frankfurts haben – traumhaft schön! Auch das Essen wird in höchsten Tönen gelobt – also nichts wie hin! Die Gerbermühle erwartet euch schon.

Biergarten Düsseldorf

Biergarten Rheinterrasse: Per Boot zum Biergarten

Der Biergarten der Rheinterrasse befindet sich im Herzen Düsseldorfs und liegt, wie der Name schon sagt, direkt am Rhein. Die Aussicht ist bezaubernd und reicht bis zur Altstadtpromenade. Neben dem kühlen Feierabendbier, das man hier in einer gemütlichen Atmosphäre trinken kann, bietet die Rheinterrasse auch an, hier private Feierlichkeiten auszuführen. Das Besondere an dem Biergarten ist, dass die Location auch per Boot zu erreichen ist. Der Anleger befindet sich direkt rheinwärts vor der Location.

Biergarten Köln

Früh am Dom

Früh am Dom
Früh am Dom

Seit 100 Jahren gibt es hier Braukultur im Schatten des Doms – und das wichtigste: seit über 100 Jahren kommen Gäste hierher, um echtes Kölsch zu trinken. Es befindet sich mitten in Köln und nah am Rhein. Somit ist dieser Biergarten perfekt für vorbei schlendernde Touristen geeignet.

Nun liegt es an euch. Ihr habt die Qual der Wahl.. oder wollt ihr lieber gleich alle Biergärten besuchen? Schreibt uns, welcher Biergarten euch am besten gefällt oder vielleicht habt ihr noch weitere Tipps, wo man sein kühles Bier genießen kann.

Das eventsofa-Team wünscht viel Spaß bei der Erkundungsreise! :) Prost und wohl bekomm’s!