10 Tipps für eine gelungene Event-Zeitschrift

Cover Event-Zeitschrift
Cover Event-Zeitschrift

Der Event ist perfekt vorbereitet: Das Programm ist rund, die ideale Location ist dank eventsofa problemlos gefunden und auch die Gästeliste steht. Wäre es nicht schön, die Ergebnisse auch angemessen festzuhalten?

Ob ihr einen Workshop oder ein Meeting plant, eine Messe oder eine Ausstellung. Eine Event-Zeitschrift ist eine wunderbare Möglichkeit, Stimmungen einzufangen, euer Unternehmen zu präsentieren und Kunden und Geschäftspartner über eure Aktivitäten zu informieren.

Wenn ihr ein paar Dinge berücksichtig, ist es gar nicht schwer, so eine Zeitschrift selbst auf die Beine zu stellen. 10 Tipps haben wir hier für euch zusammengestellt:

  1. Beginnt frühzeitig mit der Planung der Event-Zeitschrift und macht euch Notizen zu den folgenden Punkten. Je besser ihr gerüstet seid, umso gelungener wird das Ergebnis.
  2. Bestimmt im Vorfeld einen Chefredakteur für die Zeitschrift, der die Fäden in der Hand hält. Wer soll für die Inhalte der Texte verantwortlich sein? Legt das Redaktionsteam fest.
  3. Informiert die Mitarbeiter und bittet sie um Anregungen und Ideen für die Event-Zeitschrift.
  4. Welches Design soll das Magazin bekommen? Wollt ihr Vorlagen nutzen oder etwas Eigenes entwickeln?
  5. Überlegt, welche Themen und Inhalte ihr aufgreifen wollt und welches Material ihr auf dem Event selbst sammelt.
  6. Entscheidet, mit wem ihr Interviews führt und vereinbart entsprechende Termine.
  7. Vergesst das Editorial nicht! Wer soll es schreiben? Wollt ihr über eure Motivation für den Event berichten? Eine Zusammenfassung schreiben oder euer Unternehmen präsentieren?
  8. Sammelt auf dem Event ausreichend Fotomaterial: Schnappschüsse, aber auch Porträts, Gruppenbilder und Fotos, die die Stimmung der Veranstaltung wiedergeben. Habt ihr einen professionellen Fotografen? Oder vielleicht einen engagierten Mitarbeiter im Marketing, der die schönsten Bilder macht? Besonders wichtig: Welches Foto kommt auf das Cover?
  9. Sammelt O-Töne von Teilnehmern, Besuchern oder Ausstellern.
  10. Bestimmt einen Verantwortlichen für die Schlussredaktion, der mit ausreichend Zeit (!) alle Texte noch einmal prüft und das Go! Für den Druck gibt. Nichts ist ärgerlicher als kleine Fehler, die erst im gedruckten Magazin auffallen.

Viel Erfolg!

Die Plattform Jilster.de bietet praktische Tools, mit denen ihr die Erinnerungen an die Veranstaltung und die Resultate in einer Event-Zeitschrift in Form bringen und gelungen in Szene setzen könnt.
Praktisch und unkompliziert auch für größere Teams an verschiedenen Standorten ist, dass ihr über Jilster.de online im Team an der Zeitschrift arbeiten könnt. Die Einladungen sind schnell verschickt und allein der Chefredakteur legt fest, wer Zugriff auf welche Seite hat.
Neben der Auflage, die ihr selbst bestimmen und jederzeit unkompliziert nachdrucken könnt, könnt ihr die Onlineversion eurer Event-Zeitschrift kostenfrei auf Website, Blog und eurer Facebookseite präsentieren oder sie per E-Mail an Mitarbeiter, Kunden oder Freunde verschicken.
Die Jilstertools sind nicht nur toll für die Gestaltung eurer Firmenevent-Zeitschrift. Auch eine Hochzeitszeitung, ein Magazin zum runden Geburtstag oder eine Zeitschrift für andere private Events könnt ihr dort professionell gestalten. Zu jedem Thema gibt es bei Jilster attraktive Schablonen und Vorlagen.

Katia Simon
Katia Simon

ÜBER DIE AUTORIN
Katia Simon ist Buchautorin und freite Texterin und arbeitet für verschiedene Verlage und Unternehmen. Sie schreibt regelmäßig für Jilster.de und gibt Tipps für die erfolgreiche Gestaltung eigener Zeitschriften.

Newsletter

Werde Teil der eventsofa Community!
Jetzt Newsletter abonnieren und von den besten Tipps profitieren

Schon 7,999 erfolgreiche Veranstalter sind beim Newsletter dabei.