Green Meeting Events - Ein nachhaltiger Trend

Die Zeichen stehen auf grün // Bild: Kalkscheune Berlin

Green Meeting - Ein nachhaltiger Trend

Jede Veranstaltung bedarf einer umfassenden Planung. Man benötigt die richtige Location, Catering, Tagungsmaterial, Veranstaltungstechnik und vieles mehr. Zunehmend wird bei Unternehmen und in der Veranstaltungsbranche Wert auf ökologische und soziale Verträglichkeit gelegt, denn die Durchführung von Veranstaltungen bringt teilweise massive Belastungen für Umwelt und Mensch mit sich. Unter anderem durch die An- und Abreise von Teilnehmern, lange Transportwege von Produkten und Materialien und durch erhöhte Abfallproduktion sowie Energie- und Wasserverbrauch. Diese Umweltbelastungen sollen beim Green Meeting durch gezielte Planung und Umsetzung reduziert oder kompensiert werden, damit Veranstaltungen nachhaltig und umweltgerecht stattfinden können.

Neues aus der Green Meeting Branche

  • Jetzt bewerben: Online-Einreichung für den „Meeting Experts Green Award“ freigeschaltet:
    Der Startschuss für die Einreichung zur Teilnahme am Wettbewerb um den ‘Meeting Experts Green Award’ ist gefallen! Bis zum 13. November 2016 könnt Ihr Euch in 5 unterschiedlichen Kategorien um die heiß begehrte und renommierte Auszeichnung bewerben. Am 13. Februar 2017 findet im Rahmen der Green Meetings und Events Konferenz in Waiblingen in der Nähe von Stuttgart die Vergabe des Preises statt. Genauere Informationen und den Link zur Online-Anmeldung findet Ihr hier
  • Weiterbildung zum Nachhaltigkeitsberater 2.0 vom 28. - 29.09.2016 in Frankfurt am Main

    "Nachhaltiges Tagen" ist kein kurzlebiger Trend. Green Meetings verschaffen langfristig wichtige Wettbewerbsvorteile. Doch wie wird ein Event energieeffizient, umwelt- und klimafreundlich? Nachhaltigkeitsberater vermitteln individuelle Komplettlösungen zur Realisierung nachhaltiger Kongresse, Tagungen und Events, von der Organisation bis zur konkreten Umsetzung. Das GCB German Convention Bureau e.V. organisiert für die Veranstaltungsbranche seit Mai 2012 Seminare zum Thema Green Meetings. Der 2-tägige Workshop im September in Frankfurt am Main richtet sich an Veranstaltungsplaner / Event-Manager aus Locations und Hotels, Event-Agenturen, Event-Dienstleistern, die bereits erste Erfahrungen mit nachhaltigen Veranstaltungen gemacht haben und sich tiefer in das Thema einarbeiten möchten. Weitere Informationen hier

  • Buchtipp: 
  • “Nachhaltiges Veranstaltungsmanagement - Green Meetings als Zukunftsprojekt für die Veranstaltungsbranche”
    Hrsg.: Markus Große Ophoff
    ISBN-13: 978-3865817839
    oekom verlag, München 2016
    39,95 Euro

    In diesem Sammelband finden sich aktuelle Ansätze verschiedener Autoren für Green Meetings von heute. Diese werden an Hand von Managementideen für nachhaltige Veranstaltungen aber auch durch zahlreiche Praxisbeispiele von Events unterschiedlicher Größe und Anlass erläutert. Von der Planung bis zu Umsetzung werden hier alle elementaren Schritte für die Veranstaltung nachhaltiger Events berücksichtigt. Der Herausgeber, Markus Große Ophoff, ist Leiter des Zentrums für Umweltkommunikation bei der Deutschen Bundesstiftung Umwelt und Experte auf seinem Gebiet. Seit 2003 lehrt er außerdem an der Hochschule Osnabrück Veranstaltungsmanagement und Nachhaltigkeitskommunikation.
  • Tipp: XING-Gruppe “Nachhaltigkeitsberater in der Veranstaltungsbranche”
  • - ist eine offene Gruppe, der jeder beitreten kann. Hier findest Du aktuelle News zum Thema nachhaltiges Eventmangement und erhältst Best Practice Beispiele für erfolgreich umgesetzte, nachhaltige Veranstaltungen.

Ansprechpartner Jürgen May
Jürgen May ist Experte für eventspezifisches Nachhaltigkeitsmanagement. Mit seiner Agentur 2bdifferent entwickelt er erfolgreiche Nachhaltigkeitsstrategien speziell für Locations, Unternehmen, Verbände und Sponsoren im Event- und Sportbusiness. Zusammen mit eventsofa hilft er Anbietern von Eventlocations, die sich in Richtung Green Meeting Location entwickeln wollen. Sie haben ganz konkrete Nachfragen? Kontaktieren Sie den Nachhaltigkeitsexperten Jürgen May.

Eat Green: Nachhaltiges Catering

Tagen unter grünem Dach

Green Catering // Bild via Shutterstock

Auch im Catering-Bereich spielt das Thema soziale, ökologische und ökonomische Nachhaltigkeit eine immer größer werdende Rolle. Unser Kooperationspartner Catering Guides führt deshalb die Kategorie „Green Catering“. Darin aufgeführt sind alle Caterer, die ihre Betriebsabläufe im Hinblick auf Nachhaltigkeit, Umweltschutz und soziale Verantwortung optimiert haben und dabei mit gutem Beispiel voran gehen wollen. Catering Guides ist ein Online-Catering-Portal, mit dessen Hilfe Eventplaner im Business- und Privatbereich schnell und unkompliziert genau den Caterer finden, der zu ihren Bedürfnissen und Vorstellungen passt. Die Caterer sind in regionale Verzeichnisse eingeteilt und nach verschiedenen Kategorien sortiert. Vom Fingerfood-Buffet für 20 Leute bis zum exquisiten Gala-Dinner mit 500 Gästen ist alles dabei. Auch Specials wie Kochkurse, Foodtrucks oder Cocktailcatering gehören zum Repertoire von Catering Guides.

In der Zwinglikirche in Berlin sind nachhaltige Events optimal realisierbar

Schon mit der Wahl der richtigen Location kann man als Veranstalter zur Schonung von Ressourcen und zur Verbesserung der CO2-Bilanz der anstehenden Konferenz oder Tagung beitragen. Es existieren mittlerweile unterschiedliche Zertifizierungssysteme, die ein Anhaltspunkt dafür sein können, wie nachhaltig eine Location operiert. Einen wichtigen Faktor stellt das Gebäude selbst dar bzw. wie es betrieben wird, seine Isolation, Energiezufuhr, Heizung usw. Weist die Veranstaltungsstätte eine niedrige CO2-Bilanz auf, kommen hauptsächlich die Emissionen zum Tragen, die durch das Veranstalten selbst verursacht werden. Viele Locations verfügen über Rechner, mittels derer diese Menge an CO2 ermittelt werden kann und bieten häufig ihre Unterstützung in dem bereits erwähnten Verfahren zur Kompensation an. Ein effektives Abfallmanagement, nachhaltiges Catering, der Einsatz wiederverwendbarer Gebrauchsgegenstände sowie die Möglichkeit für Teilnehmer mit öffentlichen Verkehrsmitteln anzureisen gehören meist ebenfalls zum Standard einer nachhaltigen Location. Die kostenlose Checkliste von 2bdifferent und eventsofa beinhaltet neben Tipps zur Umsetzung für Veranstalter eine Aufzählung von Maßnahmen für einen energieeffizienteren und umweltschonenderen Betrieb, die gezielt bei Locations erfragt werden können.

Checkliste Green Meeting

Um Euch bei der Planung und Durchführung Eures Green Meetings zu unterstützen, haben Euch 2bdifferent und eventsofa eine Checkliste zum kostenlosen Download zusammengestellt. Hier findet Ihr wichtige Maßnahmen für ein grünes und nachhaltiges Event. Neben Tipps zur Umsetzung für Veranstalter beinhaltet die Checkliste eine Aufzählung von Maßnahmen für einen energieeffizienteren und umweltschonenderen Betrieb, die gezielt bei Locations erfragt werden können. Es handelt sich dabei um mögliche, nicht zwingende Maßnahmen, das heißt sie müssen nicht alle erfüllt sein.

Kostenlose Checkliste downloaden  

Nachhaltigkeitscheck: Auf dem Weg zur Green Meeting Location

Die Anforderungen an Locationmanager, nachhaltige Belange in ihrem täglichen Handeln zu beachten, sind spürbar in den Häusern angekommen. Durch die stetig zunehmende Nachfrage nach Green Meetings und Green Events stellt sich für viele Locations jetzt die Frage wie sie zur nachhaltigen Location werden. Wobei es hierbei allerdings nicht darum geht, alles krampfhaft „grün“ zu machen, weil es gerade Trend ist. Es geht in erster Linie um ein zeitgemäßes Handeln und eine glaubwürdige Transparenz. Im Eventbusiness gibt es zig Nachhaltigkeits- und Green Meeting Labels, die Umwelt- und Nachhaltigkeitsbestrebungen mess- und nachvollziehbar machen sollen. Unser Nachhaltigkeitscheck bietet Ihnen im ersten Schritt die neutrale und kostenfreie Möglichkeit sich selbst ein erstes Bild über den Nachhaltigkeitsstatus Ihres Hauses zu machen. Somit entsteht, mit dem Blick von außen, sprichwörtlich das optimale „Klima“ für neue Ideen und Impulse. Machen Sie den Nachhaltigkeitscheck und fordern Sie hier unseren Fragebogen bei Jürgen May an.

Fragebogen zum Nachhaltigkeitscheck anfordern  

Top Green Meeting Locations in Deutschland

Die Merkmale, die eine Green Meeting Location ausmachen, habt Ihr bereits kennenengelernt. Damit sich die Suche nach der passenden nachhaltigen Location einfach gestaltet, präsentieren wir Euch hier ausgewählte Top Green Meeting Locations aus ganz Deutschland.

Alle Locations im Überblick  

Landgut A. Borsig in Nauen

Nachhaltige Konferenz im Landgut Stober

Das aufwendig restaurierte Landgut erstrahlt in seinem alten Glanz und bietet den Besuchern ein Stück deutscher Zeitgeschichte zum Anfassen. Mit verantwortlichem Denken wird hier auf Nachhaltigkeit und Bio-Produkte besonders viel Wert gelegt. Das hauseigene Biohotel ist Bioland-zertifiziert und nutzt modernste Technik, um ökologisch verträglich zu agieren.

Lokhalle in Göttingen

Green Event in der Lokhalle Göttingen

Direkt am ICE-Bahnhof in Göttingen befindet sich die Lokhalle. Ausgezeichnet mit dem Green Globe Zertifikat und dem Ökoprofit Zertifikat erhält das Thema Nachhaltigkeit bei der Lokhalle einen besonderen Stellenwert. Hier wird nach einem Leitfaden gehandelt, der ein sozial gerechtes und ökologisch korrektes Verhalten vermittelt.

Kalkscheune in Berlin

Nachhaltige Veranstaltung in der $

Nachhaltigkeit und soziale Verantwortung stehen in der Kalkscheune auf der Tagesordnung. Die denkmalgeschützte Maschinenfabrik zeichnet sich durch einen besonders umweltbewussten Betrieb aus.

Historische Stadthalle Wuppertal

Green Meeting Events in der Historische Stadthalle Wuppertal

In der historischen Kulisse wird auf Nachhaltigkeit gesetzt. Die Historische Stadthalle bietet nicht nur fürstliches Ambiente, sondern ist auch seit 2016 offiziell ÖKOPROFIT Betrieb.

Print Media Academy in Heidelberg

Umweltfreundliche Konferenzen in der Print Media Academy

Die Print Media Academy im Herzen Heidelbergs ist eine einzigartige Location für Seminare, Kongresse oder Events. Das eindrucksvolle Gebäude ist auch beim Thema Nachhaltigkeit ein Vorreiter und sorgt für eine fortschrittlich durchgeführte Veranstaltung.

m:con Congress Center in Mannheim

Nachhaltiges Kongresszentrum m:con Congress Center Rosengarten Mannheim

Diese Location darf sich seit 2011 “Sustainable Company” nennen (by FAMAB Verband Direkte Wirtschaft e.V.). Im m:con Congress Center Rosengarten in Mannheim hat man sich das Ziel gesetzt möglichst ressourcenschonend zu veranstalten und ist beständig darum bemüht neue Einsparungspotenziale zu finden.

Energiepark Hirschaid in Hirschaid

Grünes Veranstaltungszentrum Energiepark Hirschaid

Als 1. EU-Green Building für Green Meetings & Events legt der Energiepark Hirschaid seinen Fokus auf das Thema Nachhaltigkeit. Aus einem ehemaligen Fabrikgebäude entstanden, wurde die Location durch ihr besonderes Energiekonzept und die Verwendung von ökologischen Materialien mit dem Green Building Award 2014 für nachhaltiges Bauen ausgezeichnet.

darmstadtium in Darmstadt

Eventhalle für nachhaltige Events im darmstadtium

Dieses Kongresszentrum war Schauplatz der 2. „Green Meetings und Events Konferenz“ im Februar 2013 und das erste Veranstaltungshaus in Deutschland, das mit dem international anerkannten DGNB Zertifikat (Deutsche Gesellschaft für Nachhaltiges Bauen e.V.) ausgezeichnet wurde.

Heute ist morgen schon gestern

In unterschiedlichsten Industriezweigen gewinnen Nachhaltigkeitskriterien zunehmend an Bedeutung oder sind bereits fester Bestandteil der Unternehmensführung. Dieser Herausforderung muss sich auch die Veranstaltungsbranche stellen. Zum einen um ihrer ökologischen Verantwortung und dahingehenden Erwartungen ihrer Kunden gerecht zu werden, zum anderen um sich entsprechend zu positionieren und in diesem wachsenden Markt wettbewerbsfähig zu bleiben. Denn, so Dr. Große Ophoff von der Deutschen Bundesstiftung Umwelt (BDU): “Green Meetings sind derzeit noch ein Nischenmarkt.” Demnach kann es von Vorteil sein sich frühzeitig mit diesem Thema auseinanderzusetzen und Maßnahmen für eine möglichst nachhaltige Durchführung von Veranstaltungen zu ergreifen. Die Frage nach dem, was möglich ist, muss immer aufs Neue gestellt werden und der Wille zur konsequenten Verbesserung in puncto Nachhaltigkeit durch die Ermittlung und Ausschöpfung von Optimierungspotenzialen unter Beweis gestellt werden. Eine energieeffizient und umweltschonend arbeitende Veranstaltungsstätte ist ein wichtiger Bestandteil eines Green Meetings, weshalb der Veranstalter sich mit der Wahl der richtigen Location das Leben bereits erheblich erleichtern kann. Auf eventsofa findet Ihr viele weitere Locations für Euer Green Meeting - deutschlandweit.

Green Meeting Location finden  

In Zusammenarbeit mit

©2011-2016 eventsofa® | Impressum